Die Samsung SSDs* sind echt gut und wir haben schon sehr sehr viele davon im Computerladen verkauft. Bisher gab es keinerlei Probleme. Nun ist seit einiger Zeit ein Bug bekannt, wonach die SSDs teilweise langsam werden können. In der Praxis trat er (bisher) bei uns nicht auf.
Mit Schrecken muss ich dabei an das “OCZ Debakel” denken – fast alle OCZ SSDs* sind nach ein bis zwei Jahren kaputt gegangen.

Link zur Golem News:
http://www.golem.de/news/leseraten-samsung-will-auch-ssd-840-fuer-mehr-tempo-patchen-1410-110174.html

Link zum Samsung Software:
http://www.samsung.com/global/business/semiconductor/minisite/SSD/global/html/support/downloads.html

*Affiliate Link AMAZON Onlineshop

Erhältlich in den Geschmacksrichtungen Kirsche, Melone und Minze handelt es sich hierbei um Lutschbonbons der ganz anderen Art:
zuckerfrei, sehr zahnfreundlich und für Diabetiker geeignet! Wer hat nicht schon einmal daran gedacht nach dem Zähneputzen doch noch schnell etwas Süßes zu naschen? Die Xylitol functional drops sind die ideale Ergänzung zum Zähneputzen und daher ist Naschen absolut erlaubt. Karies wird dadurch nicht nur verhindert, sondern dem sogar vorgebeugt. Plaque- und säurebildende Bakterien werden durch die Drops reduziert.

Die Xylitol functional drops haben einen sehr angenehmen Geschmack, der lange anhält, da die Drops sich nicht so schnell im Mund auflösen, wie vergleichbare Produkte.

Miradent Xylit-Bonbons ohne Zucker

Die Xylitol functional drops sind eine ideale Zahnpflege für zwischendurch. Sie sind lecker, erfrischend und zu 100 % mit Xylit gesüßt. Die 26 Bonbons sind einzeln verpackt und enthalten jeweils ca. 2,3 g Xylit. 3 Geschmacksrichtungen stehen zu Auswahl.

>Xylitol functional drops von Miradent im LCW Low Carb Shop bestellen<

Kirsche & Melone:
Super-fruchtig erfreuen sie den Gaumen, ohne zu intensiv oder zu süß zu schmecken! Die perfekte Süßigkeit für zwischendurch, da alle Bonbons auch einzeln verpackt sind.

Minze: 
Erfrischend und angenehm süß, beseitigt der Drops langanhaltend Mundgeruch und sorgt für Selbstbewusstsein im Alltag!

Xylitol ist ein pflanzlicher Zuckeralkohol, der im Körper ohne Insulin abgebaut wird, sodass er für Diabetiker ein günstiger Ersatz für Zucker ist. Der Blutzuckerspiegel steigt nur leicht und auch sehr viel langsamer und somit ist dieser natürliche Süßstoff auch für die kohlenhydratreduzierte Diät bestens geeignet.

Schon länger dabei und immer noch beliebt wie eh und je: die LCW® -Fruity Konfitüren feiern ihr 3jähriges Jubiläum und verdienen es daher, ein wenig Aufmerksamkeit gewidmet zu bekommen!
Die LCW® -Fruity Marmeladen werden in einer belgischen Fabrik noch ganz traditionell hergestellt. In großen Kupferkesseln werden die besten Früchte verkocht: Erdbeere, Himbeere, Blaubeere, Kirsche, 4-Frucht, Orange und Aprikose.Dabei kommen auf 100g Konfitüre mindestens 55g Früchte! Die besten Vorraussetzungen für ein volles Fruchtaroma. Trotz dieser Tatsache und der angenehmen Süße der Konfitüren, kann man diese Fruchtaufstriche fast unbesorgt genießen:

Pro Portion sind nur 1g Kohlenhydrate enthalten. Kein Wunder also, dass die LCW®-Fruitys so gern gekauft werden.

Der Kassenschlager unter den 7 Geschmacksrichtungen ist im Übrigen „Erdbeere“! Wir können jedoch versichern, dass auch die anderen Geschmacksrichtungen es wert sind probiert zu werden!

Durch die natürliche Herstellungsweise enthält die LCW®-Fruitys Konfitüre keine weiteren Zusatzstoffe, keinen Zuckerzusatz und auch keine Farb- und Konservierungsstoffe.

 

Low Carb Marmeladen von LCW-Fruity mit wenig Kohlenhydraten

Diese belgischen Fruchtaufstriche werden nach traditioneller Methode in Kupferkesseln mit 55g Früchten pro 100g hergestellt. Pro Portion enthalten sie nur 1g netto Kohlenhydrate! Durch die Verwendung bester Früchte erleben Sie das volle Fruchtaroma!

>LCW Low Carb Marmeladen hier bestellen<

 

Mittlerweile haben sich die Shirataki-Nudeln auch in unserem LCW Low Carb Shop sehr beliebt gemacht – besonders die helle Variante findet hier nahezu reißenden Absatz.

 

Asiatische Shirataki Nudelpfanne (Low Carb):

  • Rührei aus 3 Eiern herstellen, nebenbei in einer anderen Pfanne Lauch, Gemüsezwiebeln, Möhrenstreifen, Zuckererbsenschoten und Sprossen dünsten.
  • Das Ganze vermengen und nach Geschmack mit Curry, Paprika und Sojasauce abschmecken
  • Die Shirataki-Nudeln gründlich abspülen und abtropfen lassen. Kurz (ca. 1-2 min) in gesalzenem Wasser kochen und durch ein Sieb abgießen.
  • Alles zusammen in der Pfanne vermengen und noch einmal kurz anbraten – fertig

Weitere Informationen zu Shiratakinudeln findet ihr >hier<!

Für alle, denen Shirataki Nudeln unbekannt oder noch etwas suspekt ist, hier eine kurze Beschreibung: 

Shirataki Nudeln sind traditionelle japanische Nudeln, die aus der Konjac-Wurzel gewonnen werden. Sie sind als kalorienärmste Nudel der Welt bekannt geworden und kommen ganz nebenbei auch ohne Kohlenhydrate aus! Dank dieser Eigenschaft sind sie natürlich für die Low Carb Ernährung ganz besonders geeignet. Shirataki bestehen zu einem großen Teil aus Ballaststoffen, die sehr gut sättigen und sind außerdem glutenfrei – ideal also auch für Allergiker.Shirataki Nudeln haben generell sehr wenig bis gar keinen Eigengeschmack. Tatsächlich sehen Sie im Rohzustand nicht einmal sehr ansprechend aus und riechen beim Öffnen etwas nach Fisch und Algen. Dies sollte aber nicht abschrecken – der erste Eindruck täuscht auch hier! Einmal gründlich mit kaltem Wasser abspülen und kurz 1-2 Minuten in kochendes Wasser geben und schon ist der Geruch verflogen und die Nudeln sind fertig für die weitere Zubereitung.

Shirataki nehmen den Geschmack der Gewürze, mit denen Sie zubereitet werden sehr gut an und eignen sich daher besonders gut für Suppen oder Pfannengerichte. Sie können aber auch ganz klassisch wie alle anderen Nudeln verwendet werden, wenn sie in ausreichend Salz gekocht werden. Schmackhafte Saucen tragen sehr zum Menü bei, besonders günstig macht es sich sogar, wenn man die Shirataki direkt in der Soße köcheln lässt.

 

 

Eigentlich wollte ich mit dem iPhoneupdate noch ein paar Tage und Berichte abwarten, die Neugier war dann aber doch zu groß, nachdem ein Kunde mit der 7er Version im Laden stand und ein paar Fragen dazu hatte (“Wie schliesse ich Programme im Hintergrund?” => “Nach oben wegwischen!”).

Ich riskiere es jetzt einfach mal und installiere eine “Punkt Null Version”.

iOS7 Update

Einem Kunden rutschte (vor einem halben Jahr) sein iPhone4 beim Einsteigen ins Auto aus der Tasche. Zu allem Überfluss kreutzen sich die Flugbahn des iPhones mit dem Bewegungsvektor der sich schliessenden Tür, so daß das Smartphone zwischen Tür und Rahmen heftig eingeklemmt wurde.

Natürlich zerprang sofort das Glas des Telefons. Die Kraft war aber so groß, daß sich sogar das Metallgehäuse verbogen hat.

Das Ergebnis ist erstaunlich: Der Kunde telefoniert seit dem mit einem leicht verbogenem und zersplittertem aber immernoch voll funktionstüchtigem Telefon …

iPhone4 vs Autotür Bild 1iPhone4 vs Autotür Bild 2